Idylle im Küchendorf

Unser Ferien-Tipp

Etwa 9 km nördlich von Rudolstadt liegt ein gerade einmal 10 Einwohner zählender Ort, der an sommerlich-warmen Tagen wie eine verwunschene Kostbarkeit hinter Bergen in einem Tal versteckt ist. Dem Lutherweg folgend kommt ihr zu dem wenig besuchten Ort, in welchem das Bellen des Nachbarhundes höchstens die grasenden Kühe stört.

Ein Geheimnis lässt sich auf den ersten Blick nicht sehen: Als sogenanntes „Küchendorf“ versorgten die BewohnerInnen das Residenzschloss Heidecksburg in Rudolstadt. Das Besondere an diesem Minidorf ist die kleine Kirche mit alten Grabmalen. Wie eine Kulisse für ein romantisches Bild liegen diese sehenswert in der grünen Landschaft. Dort lässt sich ein schönes Picknick einnehmen oder über Teichweiden zum Schloss Kochberg in Großkochberg wandern oder Rad fahren. Schloss Kochberg mit seinem Park, Liebhabertheater und Restaurant bieten sich als Endpunkt einer Tagestour an bevor es zurück nach Rudolstadt geht. Das Multitalent Goethe verbrachte aus Zuneigung zu Charlotte von Stein auf dem Anwesen in 13 Jahren so manch eine Stunde. Ein kleines Freibad gibt es in Großkochberg ebenso.

Ihr sehnt euch nach:

Draußen-sein abseits großer Menschenströme mit einer Mischung aus Natur und Romantik.

Ihr sucht:

Eine Tagestour durch den Wald, durch hügeliges Gelände und Täler. Der Höhenunterschied beträgt insgesamt 235m. Entweder nehmt ihr euch ein schönes Picknick mit oder kehrt im Restaurant am Schloss Kochberg ein. In Großkochberg befindet sich auch ein kleines Freibad, in welchem ihr an einem heißen Tag Abkühlung findet. Die Tagestour ist als Rundweg mit Start am Bahnhof oder der Innenstadt angelegt und umfasst ca. 25km. Rudolstadt mit seinen kleinen Gassen und der über der Stadt thronenden Heidecksburg ist ebenso sehr sehenswert.

Ihr habt:

Eure Fahrräder auf dem Autodach oder reist mit der Bahn an? Mit der Bahn fahrt ihr von Erfurt ca. 1 ½ Stunden, wobei ihr in Jena-Göschwitz in den Zug nach Saalfeld(Saale) umsteigt. Alternativ fährt der Bus 113. Dieser nimmt bis zu fünf Fahrräder mit. Telefonische Anmeldung unter 03671-5251999 bis freitags 12:00 Uhr erforderlich. An der Bleichwiese Festplatz gibt es kostenlose Parkplätze. Tiefgaragen finden sich in der Mühlgasse oder Weinbergstraße.

Lasst euch digital begleiten:

Von unserer App Radroutenplaner Thüringen

Titelbild: ©Volker Maschke