Vogtland

Nicht ohne Grund enden im Vogtland mehr als 70 Ortsnamen auf "-grün": Schließlich prägen sanft geschwungene Hügel und grüne Täler das Landschaftsbild. Fast wäre Thüringen hier auch ein Juwel entgangen. Doch die Hauptstadt des einst kleinsten Fürstentums Deutschlands liegt nur unmittelbar an der Grenze zu Sachsen. Das Greizer Sommerpalais mit dem weitläufigen Landschaftsgarten wird liebevoll als „Perle des Vogtlands“ bezeichnet. Wir wagen da keinen Widerspruch.

Geraer Höhler Bierfässer
Die Geraer Höhler

Zum Gruseln abenteuerlich

„Papa, hier riecht es komisch.“ Na, das fängt ja gut an. Genervt schaue ich zu meiner Frau. „Ganz im Gegenteil, Linus, das ist der Duft von Feierabend.“ Linus hält sich dramatisch die Nase zu. „Verlauft euch nicht und bleibt immer schön bei der Gruppe!“ – die Kinder schauen meine Frau verschmitzt an: „Aber ja doch.“ Und dann geht es hinunter in das Labyrinth der Unterwelt.
Die Pâtisserie Bergmann

Schockverliebt in Stelzendorf

Ein zauberhaftes Café in einem liebevoll restaurierten Vierseitenhof. Mit zahlreichen Sitzecken, individuellen Möbeln, frischen Blumensträußen aus dem Garten und einer Atmosphäre, die dazu führen kann, dass man versehentlich nie wieder geht.
Sommerpalais im Greizer Landschaftspark
Auf Schlösser-Tour in Greiz

Kleinstes Fürstentum Deutschlands

Viele machen sich Listen für die Orte, die sie einmal bereisen möchten. Darauf stehen nicht unbedingt Länder, sondern eher konkrete Merkwürdigkeiten, außergewöhnliche Orte oder eben absolute Geheimtipps: der höchste Ort Europas, die ältesten Bäume der Welt, etc. Eines Tages ging ich meiner Leidenschaft nach: ein guter Tee, ein spannender Roman.
Napoleons Kanone im Kanonengarten
Zur Kanone, Tautenhain

Ein Sommerabend mit Napoleon

Die Legende besagt, dass Napoleons Armee die Kanone im Jahr 1806 aufgrund eines gebrochenen Rades im Tautenhainer Zollhaus zurückließ. Die Armee war auf dem Weg zur Schlacht bei Jena-Auerstedt und konnte den Ballast nicht gebrauchen. Der Gasthof, der dort später entstand, erhielt den passenden Namen und die Kanone steht auch heute noch im Garten.
Abendstimmung am Thüringer Meer
Das Zeulenrodaer Meer

Von Seesternen und Bergmännern

Es treibt ein Boot in der Ferne. Es treibt gen Sonnenaufgang. Es treibt und die Luft ist erfüllt von Morgenstimmung und … Musik. Es sind Proben auf der Seestern-Panorama-Bühne. Die Vorbereitungen für die Sommersaison. Im kleinen Dörfchen Stelzendorf erwachen die ersten Einwohner.
Mooererlebnispfad im Pöllwitzer Wald
Unser Ferien-Tipp

Ein „SpongeBob“ im Wald

Um Moore ranken sich schauerliche und verwunschene Geschichten und Legenden. Als Übergangszone zwischen festem Land und Wasser sind sie eine fantasieanregende Zwischenwelt wie der Übergang von Tag zu Nacht. Dabei sind Moore alles andere als gruselig.