Weimarer Land

Das Weimarer Land spannt den Bogen – zwischen künstlerischer Avantgarde und historischer Kulisse, zwischen sanft hügeliger Natur und malerischen Flusslandschaften, zwischen Picknickkorb und Haute Cuisine. Hier könnt ihr Perspektiven wechseln und euch dabei alle Zeit der Welt lassen. 

Gestrandet im Weimarer Land

Kulinarische Entdeckungen

Also, Philip und ich hatten endlich mal ein paar Tage frei und sind einfach losgefahren, ohne richtigen Plan. Und dann? Eine Panne! Und das mitten auf dem Land. Weil Philip aber auch immer von der Autobahn abfahren muss, um „Lokalkolorit“ zu schnuppern. Davon gab es nun reichlich. Zumindest blieb das Auto in einem Dorf stehen und nicht irgendwo außerhalb. Philip hing sich gleich ans Smartphone, um den Pannenservice zu alarmieren.
Schlosspark Belvedere Weimar
Unser Ferien-Tipp

Eine Radtour für die ganze Familie

Im Park an der Ilm startet der Tourentipp. Der Park gehört zu Weimar wie Klassik und Bauhaus. Vormittags, wenn die Stadt noch nicht ganz ausgeschlafen hat, kann es sein, dass ihr den Park fast für euch allein habt. Nicht nur die Ilm und die Brücken über den Fluss, auch die verschiedenen Gärten wie der am Goethe Gartenhaus, Skulpturen und Denkmäler, gärtnerische Spielereien wie die Sphinxgrotte oder die Efeuranken am Tempelherrenhaus geben dem Park seinen eigenen Charme und unverwechselbaren Charakter.
Mädchen in einer Hängematte
Wir haben für euch im Weimarer Land getestet

Schlaft doch mal woanders

Die Frage, wo und wie man im Urlaub schläft, ist wichtig. Wir haben Testteams ins Weimarer Land entsandt, und haben sie an besonderen Orten schlafen lassen. Hier kommt ein Kurzüberblick für euch.
Ein Dorfbesuch im Weimarer Land

Anderer Leute Häuser

Stellt euch ein kleines Dorf vor, in dem niemand wohnt. Die Häuser sind komplett eingerichtet nur die Bewohner sind verschwunden. Als hätten sie sich auf einmal in Luft aufgelöst.